Hygienkonzept für unsere Sportangebote

Regeln für den Sportbetrieb:

Grundlage: Coronabekämpfungsverordnung (10.CoBEVo) Rheinland-Pfalz

Hygienekonzept für den Sport im Innenbereich des Landes Rheinland-Pfalz, Hygienekonzept für Sport im  Außenbereich des Landes Rheinland-Pfalz

  1. Das Training darf nur begonnen werden, wenn der Trainer als auch die Teilnehmer, die Einhaltung der Regeln verpflichtend erklären und eine Selbstauskunft ausfüllen. Einher geht die Zustimmung gem. DSGV zur Speicherung und Verarbeitung der Kontakt- und Anwesenheitsdaten durch die TuS Geschäftsstelle.
     
  2. Das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf sind in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen ohne Einhaltung des Abstandsgebotes zulässig. Ein Abstand von mindestens 1,5 m, bei Sportarten mit verstärktem Aerosolausstoß 3 m – zu anwesenden Personen ist einzuhalten. Dies gilt beim Training, im Wartebereich als auch in den Fluren und Toiletten.
     
  3. Im Innenbereich muss beim Training und Wettkampf die Personenbegrenzung (1 Person je 10 m²) eingehalten werden.
    Halle Westring: Innenraum 1200m² = max. 120 Personen, pro Drittel 400 m² = max. 40 Personen pro Drittel
    Halle Grundschule: Innenraum 969m² = max. 96 Personen, pro Hälfte ca. 484,5 m² = max. 48 Personen.
    Bürgerhaus 180m² großer Saal = 18 Personen
      
  4. Körperkontakte müssen auf ein Mindestmaß reduziert werden.
     
  5. Zur Teilnahme am Sportbetrieb ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Teilnehmer buchen ihr Sportangebot über die Homepage: www.tus1897-saulheim.de unter dem Punkt Trainingsbuchung. Die An- und Abmeldung ist über diese Funktion zu tätigen und gewährleistet, dass die Angebote nicht überbucht werden und eine Anwesenheitsdokumentation stattfindet. Ohne Anmeldung kann nicht am Training teilgenommen werden.
     
  6. Der Trainer erstellt nach jeder Trainingseinheit eine Anwesenheitsliste mit Namen, Trainingsort und Übungselementen, die in der Geschäftsstelle für 1 Monat aufbewahrt und dann vernichtet wird. Im Infektionsfall kann somit der Kontakt durch das Gesundheitsamt verfolgt werden. Alle Teilnehmer sind verpflichtet, ihren Kontakt mit evtl. infizierten Personen unverzüglich zu melden.
     
  7. Die einzelnen Angebote werden (je nach Hallengröße) nur mit reduzierten Teilnehmerzahlen angeboten werden.  
     
  8. Die Teilnehmer werden gebeten, pünktlich im Wartebereich VOR der Halle/ dem Bürgerhaus zu erscheinen. Die Trainingszeit kann sich verändern, aufgrund der einzuhaltenden Hygienevorgaben. Die genaue Trainingszeit ist aus der Anmeldung zum Training zu entnehmen.
     
  9. Die Sportstätten werden gem. vorgegebenem Wegekonzept betreten und verlassen (Die Beschilderung ist zu beachten).
     
  10. Es ist stets für ausreichende Belüftung in den Räumlichkeiten zu sorgen durch geöffnete Türen, Fenster oder Dachfenster. Die Pausen zwischen den Trainingsgruppen sind zum Lüften zu nutzen.
     
  11. Da die Umkleiden und Duschen geschlossen sind kommen die Teilnehmer bitte in Sportbekleidung. Die mitgebrachten Gegenstände sind auf ein Minimum zu reduzieren und sollten in einer Tasche (ebenso Schuhe) aufbewahrt werden.
     
  12. Die Toiletten können einzeln genutzt werden. Es sind Papiertücher zum Abtrocknen zu verwenden. Desinfektion ist vorhanden.
     
  13. Die Hygieneregeln sind konsequent einzuhalten: Beim Betreten der Sportstätte sind die Hände zu desinfizieren. Außer während des eigentlichen Trainings ist ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Ebenso ist auf häufiges Händewaschen und die Einhaltung der Nies- und Hustenetikette zu achten.
     
  14. Das Training soll mit möglichst wenig Einsatz von (Klein-)Geräten erfolgen bzw. es sind eigene Materialien (z.B. Gymnastikmatte) mitzubringen. Benutzte Materialien, Geräte und Kontaktflächen sind nach dem Training zu desinfizieren / mit einem fettlösenden Haushaltsreiniger zu reinigen.
     
  15. Damit alle gesund bleiben, ist Vorsicht und Umsicht geboten. Die Trainer sorgen für die Einhaltung der geltenden Regeln, ihren Anweisungen ist unbedingt zu folgen. Der Trainer ist befugt Personen die sich über die Abstands- und Hygieneregeln hinweg setzen, vom Training auszuschließen.
     
  16. Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion oder Kontakt zu Personen mit Symptomen oder nachgewiesener Infektion, dürfen am Training nicht teilnehmen.
     
  17. Alle Regeln gelten, vorbehaltlich Veränderungen oder Verschärfungen in kommenden Coronabekämpfungsverordnungen, Hygienevorgaben und der Vorgaben der Fachverbände.

 

Trainingsregeln kompakt:

Starte Dein Training im Innenbereich

und beachte bitte:

Anmeldung: www.Tus1897-saulheim.de, Trainingsbuchung

  • Komme nicht zu früh und komme nicht zu spät zum Training. Beachte die neue Trainingszeit.
  • Stelle dich mit Abstand zu den anderen vor der Halle auf
  • Trage beim Betreten und auf Klo einen Mundschutz.
  • Betrete nur mit Deinem Trainer und den anderen Teilnehmern die Halle
  • Folge dem Wegekonzept – Eingang – Ausgang
  • Wasche vor Trainingsbeginn die Hände
  • Komme in Trainingskleidung ohne viel Ballast
  • Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen
  • Halte den Abstand und die Hygieneregeln ein
  • Unterstütze Deinen Trainer!
  • Zuschauer dürfen nur nach Anmeldung rein
  • Bringe den Fragebogen und die Selbstauskunft unterschrieben mit.

Das Hygienekonzept als Download Auch in weiteren Sprachen verfügbar: arbisch oder türkisch

Selbstverpflichtungserklärung bitte ausgefüllt zum ersten Training mitbringen!

 

Stand: Saulheim, 10.08.2020      Geschäftsführung